"Der Reichtum des Lebens erfreut mich jeden Tag aufs Neue, auch wenn ich mitunter genau hinsehen muss, um ihn zu erkennen."

Annett Bechstädt

Damit Sie sich schon vor unserer ersten persönlichen Begegnung ein Bild von mir machen können – als Mensch und als Gesundheitspraktikerin – verrate ich Ihnen 5 wissenswerte Fakten zu meiner Person.
Ich bin Kaffeeverliebt:

Ein Morgen ohne Kaffee? Für mich genau so undenkbar, wie ein Kiefer ohne Entspannung. Und weil meine Kaffeemaschine schon fast ein Familienmitglied ist, hat sie sogar einen Namen: Frida

Mein Mikro-Abenteuer im Alltag heißt FRED:

Er ist grau lackiert, motorisiert und besitzt vier Räder. Genau, Fred ist ein VW Bus – und hat meinen Mann und mich schon häufig auf Reisen begleitet. Denn bewusste Auszeiten sind mittlerweile ein fester Bestandteil in meinem Alltag. Ob im Bus durch ganz Europa oder beim Nordic Walking daheim in München: Das in Bewegung bleiben schenkt mir neue Konzentration und Klarheit in meiner täglichen Gesundheitspraxis.

Frau im Wald
vor grauem VW Bus steht Frau in gebeugter Haltung und macht Essen
Frau, die beim Campen essen macht
zwei Menschen an einem kleinen runden Tisch im Gespräch
Ich arbeite auf Augenhöhe:

Das heißt, ich nehme die Sorgen und Herausforderungen meiner Klientinnen und Klienten sehr ernst. In meiner Gesundheitspraxis schaffe ich einen geschützten Raum, in dem wir Ihr Anliegen in Ruhe betrachten und lösen können. Unser Austausch basiert auf Vertrauen, Ehrlichkeit und Respekt.

zwei Menschen an einem kleinen runden Tisch im Gespräch
Ich fühle mich in Sie ein:

Jeder Mensch hat seine Geschichte und seinen Herausforderungen, mit denen er zu mir kommt. Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Denn auch auf meinem Weg lagen einige Stolpersteine. Manche mitten auf dem Weg und riesengroß. Andere kleiner, nur so am Rand. Doch jeder hat mich auf seine Weise etwas gelehrt und zu dem gemacht, der ich heute bin. Mit dieser Neugier und Offenheit begegne ich auch meinen Klientinnen und Klienten. 

sitzende Frau mit übereinander geschlagenen Beinen, Heft und Stift liegen auf den Knien, sie schaut jemanden an,
Frau läuft mit ausgebreiteten Armen beschwingt auf steinigem Gebirgsweg,
nachdenkende Frau im Sessel
Reflektion ist meine Superkraft:

Ich bin kein Mensch der „Schnellschüsse“. Im Gegenteil: Ich reflektiere und analysiere sehr genau, bevor ich den nächsten Schritt gehe. Deshalb führe ich zu Beginn einer Anwendung eine sorgfältige  Befragung durch, um herauszufinden: Was brauchen Sie wirklich in diesem Moment? Ob Kiefer-Entspannung, Schüßler Salze oder eine Körper-Balance: Wir entscheiden uns gemeinsam für die passende Anwendungsform. 

nachdenkende Frau im Sessel
Und jetzt Sie: Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?

Verraten Sie’s mir unter +49 (0) 177.583 07 50 – und vereinbaren Sie Ihren Termin in meiner Gesundheitspraxis: In einem kurzen Vorgespräch klären wir Ihr Anliegen und legen Ihre persönliche Reiseroute in Richtung Entspannung fest. 

Ich freue mich auf Sie!

Herzlich Ihre 
Annett Bechstädt